Am Pfingstwochenende wurde beim Flensburger Segel-Club der Beate Uhse Gedächtnispreis ausgesegelt.
Am ersten Tag wurde aufgrund von Flaute auf der Flenburger Förde gar nicht gesegelt. Der Pfingstsonntag zeigte sich dagegen von seiner besten Seite! Bei strahlendem Sonnenschein und 10-13 kn Wind konnten insgesamt 5 Wettfahrten gesegelt werden.
Zum Abschluss zeigte sich Flensburg am Pfingstmontag nochmal von der typisch norddeutschen Seite. Es wurden die letzten beiden Wettfahrten bei 15-20 kn und Regenschauern gesegelt.
Nach sieben Wettfahrten haben Jan Borbet & Jesper Spehr vor Heiko Winkler & Uwe Thielemann und den dritt platzierten Vincent Schrader & Marcel Vockel!

Nun geht es für die meisten Teams direkt weiter zur Int. Deutschen Meisterschaft beim Schweriner Yacht-Club (SYC). Am Mittwoch steht Vermessung an und ab Donnerstag wird um den Titel gesegelt.

Ergebnisse FSC Pfingst Cup:
https://www.manage2sail.com/ch/event/PfingstCup2022#!/results?classId=Starboot




Quelle
#FSC #Pfingst #Cup